Übergang vom Krankengeld zum Arbeitslosengeld I - Nahtlosigkeit

In diesem Halbtagesseminar werden die Regelungen zur Nahtlosigkeit im SGB III und zahlreiche Gerichtsentscheidungen erläutert

Durch die sog. "Nahtlosigkeitsregelung" ist der Bezug von Arbeitslosengeld I nach dem SGB III auch für Personen möglich, die weniger als 15 Stunden wöchentlich dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen. Diese Regelung spielt in der Praxis eine wichtige Rolle, weil sie in den Fällen der Aussteuerung aus dem Krankengeld die Existenzsicherung nach dem SGB III sicherstellt.

In diesem Halbtagesseminar werden die Regelungen zur Nahtlosigkeit im SGB III und zahlreiche Gerichtsentscheidungen erläutert